Archiv der Kategorie: Meinung

Kommt jetzt die Hochschulkrise?

Die jämmerlichen Ergebnisse der Bakkalaureatsprüfung der Absolventen des Jahrgangs 2010/11 reflektieren sich jetzt in schwachen Besetzungen der subventionierten Studienplätze an vielen kleinen und mittleren Hochschulen. Advertisements

Veröffentlicht unter Meinung | Kommentar hinterlassen

Einfach? Anders?

Die staatliche Kompanie für Autobahnen und Nationalstraßen CADN hatte im Mai gegenüber Bechtel, dem auf unlautere Art (ohne Ausschreibung) zum Bau der Siebenbürgenautobahn gelangten amerikanischen Konzern, 90,4 Millionen Lei Schulden.

Veröffentlicht unter Meinung | 3 Kommentare

Die Goldintellektuellen

Der Vorsitzende des Ungarnverbands UDMR, Kelemen Hunor, gleichzeitig Kulturminister Rumäniens, hat Mitte Juli in Zabala/Covasna erstmals öffentlich Stellung genommen zum geplanten Gold-Tagebau in Rosia Montana im Siebenbürgischen Ergebirge/Muntii Apuseni.

Veröffentlicht unter Meinung | Kommentar hinterlassen

Der Heilige Geist hat den Domplatz verlassen

270 Jahre schwebte der Heilige Geist, Teil der Heiligen Dreifaltigkeit, als Taube über den auf der Dreifaltigkeitssäule sitzenden Gott Vater und Gott Sohn.

Veröffentlicht unter Meinung | 1 Kommentar

Noch ein Ministerium?

Unsere Europaabgeordneten und die Regierungsmitglieder Rumäniens  beginnen, zunehmend von einem „Absorbtionslimit“ der Rumänien zur Verfügung stehenden EU-Gelder im Jahre 2016 zu sprechen – also bis ziemlich weit hinein in die nächste Haushaltsetappe.

Veröffentlicht unter Meinung | Kommentar hinterlassen

Im Stich gelassen

So fühlen sich fast 60 Prozent der Rumäniendeutschen (laut Volkszählung 2002), also die Banater- und Sathmarschwaben sowie die Berglanddeutschen nachdem die Entscheidung des Auswärtigen Amtes  offiziell wurde, nämlich das Deutsche Konsulat in Temeswar/Timisoara zu schließen.

Veröffentlicht unter Meinung | 1 Kommentar

Staatsunwillig

Wer in der der vergangenen Woche den Kreisratsvorsitzenden von Karasch-Severin gesucht hat, der hätte nach Brüssel fahren müssen.

Veröffentlicht unter Meinung | Kommentar hinterlassen

Ende mit Schrecken?

Es gibt in der rumänischen Fernsehlandschaft kaum Sendungen, die es wert sind, nicht verpasst zu werden.

Veröffentlicht unter Meinung | Kommentar hinterlassen

Acht Regionen voller Honigtöpfe

Dass die gegenwärtigen territorialen Verwaltungsformen nicht nur uneffizient sind sondern auch einem politischen und (angeblichen) Stabilitätsimperativ des Beginns der Ceausescu-Ära entsprachen

Veröffentlicht unter Meinung | Kommentar hinterlassen

Verfassungsreform: blanker Populismus oder

Weg zur Diktatur? Nach langer Zeit brachte die Regierung oder der Präsident – keiner weiß es so genau – einen Vorschlag zur Änderung der Verfassung ein.

Veröffentlicht unter Meinung | Kommentar hinterlassen