Archiv der Kategorie: Banater Bergland

Kunstmuseum für Bokschan

Der kinetische Brunnen von Constantin Lucaci wurde in Reschitza Mitte der 80er Jahre gegossen. wk. Bokschan – Gabriela [erban, die Leiterin der städtischen Bibliothek von Bokschan/Bocsa, gehört zu den rührigsten Kulturveranstaltern dieser Kleinstadt.

Veröffentlicht unter Banater Bergland | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Berglandpost

Naive Kunst wk. Reschitza – In der „Agora“-Galerie der Reschitzaer Filiale des Künstlerverbands ist zur Zeit eine Ausstellung mit naiver Kunst zu sehen. Ausgestellt sind Malereien, die im Rahmen des Plein-airs entstanden sind, das im Juli von der Stiftung für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banater Bergland | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Die Stadt, „wo Gesetze nicht respektiert werden können“

Aspekte des Verfalls: So sieht das Stadtzentrum von Herkulesbad heute aus. Sind Baugenehmigungen legal oder illegal, fragt man sich in Herkulesbad/ Ist Privatbesitz unter allen Umständen verfassungsgarantiert? Von Werner Kremm In Herkulesbad kann man vor Ort das Desaster eines ehemaligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banater Bergland | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Präfekt und Bürgermeister über Straßenzustand

Arbeiter von Urban-Reschitza bei der Reparatur schlecht ausgeführter Pflasterungen auf dem Reschitzaer Hauptplatz „Die Straßeninfrastruktur kann Tourismus fördern oder begraben“ wk.Reschitza – Seit Wochen murksen auf dem Reschitzaer Hauptplatz Arbeiter der städtischen Instandhaltungsabteilung für den Stadtbesitz, der Firma Urban, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banater Bergland | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Jetzt strikte Planung

Die Baugerüste stehen noch, die Wärmedämmung und der Außenverputz sind fast fertig. Wird das Gebäude binnen zwei Wochen übergeben? Wird im Mai der Markt am Reschitzaer Südbahnhof fertig? wk.Reschitza – Er ist zum Dauerstreitthema geworden, der Bauernmarkt am Reschitzaer Südbahnhof, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banater Bergland | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Gewerkschaftskulturhaus unter Beschlag

Will der Fiskus die Immobilie des Gewerkschaftskulturhauses Reschitza verkaufen, um Steuerschulden des Maschinenbauwerks einzutreiben? Kolateralopfer der Steuerprobleme des Maschinenbauwerks UCMR Von Werner Kremm Reschitza – Gegen das Reschitzaer Maschinenbauwerk UCMR läuft gegenwärtig ein umfangreiches Prozedere der Beschlagnahme seines Eigentums. Initiatorin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banater Bergland | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Treffen europäischer Journalisten in Temeswar

Der 47. Kongress des Europäischen Journalistenvereins fand in Innsbruck, Österreich statt. Der EJ-Präsident Paolo Magagnotti (links) wählte nun Temeswar als Location für den diesjährigen Kongress. Gleich zwei Konferenzen sind für Mai geplant Vertreter von 40 regionalen Fernsehsendern aus ganz Europa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banater Bergland | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Tourismusministerin will enteignen

  Die Bauruinen, entstanden ab 2004 infolge des dubiosen Deals zwischen Tourismusminister Dan Matei Agathon und Iosif Armas, sollen enteignet werden, verspricht Tourismusministerin Elena Udrea Hotelkäufe vom Staat sollen rückgängig gemacht werden wk. Herkulesbad – Die Ministerin für Regionalentwicklung und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banater Bergland | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Behinderte doch nicht so behindert?

Ana Gerber, Patrick Schmitt und Iasmina Iova haben im Rahmen der Erinnerungsveranstaltung an Rolf Bossert einen originellen Eigenbeitrag geleistet: Ermutigt von Deutschlehrerin Sonia Maria Chwoika trugen sie eigene Rumänischübersetzungen aus Bosserts Lyrik vor. Rolf Bossert war acht Jahre lang, bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banater Bergland | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Berglandpost

Stadtbusse angekommen wk.Reschitza – Am 28. Januar sind die Ende Dezember in Neumarkt am Mieresch/Târgu Mures von der Stadt Reschitza/Resita gekauften Nahverkehrsbusse in Reschitza eingetroffen.

Veröffentlicht unter Banater Bergland | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen