500 Euro-Spende für „Kinderwelt“

Das Geld dient für die Neueinrichtung des Spielplatzes.
Deutsche Firmengruppe fördert deutsche Kultur
Die deutsche Kultur fördern und unterstützen. Das nimmt sich die deutsche Firmengruppe „buw“ schon seit Jahren vor. Nachdem die Unternehmensgruppe einen neuen Standort auch in Temeswar/Timisoara im Januar dieses Jahres eröffnet hat, möchte sich die Gruppe vor Ort engagieren. „Unsere Initiative heißt `Ein Herz für die Region´. Unter diesem Motto engagieren wir uns lokal an jedem unserer Standorte“, sagte Sebastian von Eltz, Prokurist in der buw-Geschäftsführung. „Unser neuer Standort in Temeswar macht keine Ausnahme, sodass wir hier eine beeindruckende deutsche Kultur entdeckt haben. Diese soll nicht verloren gehen, deshalb möchten wir sie fördern“, fügte von Eltz hinzu. Im Namen der deutschen Firmengruppe überreichte er dem Temeswarer Verein „Kinderwelt“ einen Scheck in Wert von 500 Euro. Dadurch soll der Spielplatz im gleichnamigen Kindergarten neu eingerichtet werden.
„Die große vielsprachige Gemeinschaft, die wir hier in Westrumänien gefunden haben, verleiht optimale Bedingungen uns vor Ort zu entwickeln. Viele sprechen in Temeswar deutsch. Und da diese Sprache keine leichte ist, warum sollen wir den Kindern nicht alle Bedingungen anbieten, diese Sprache durchs Spielen leichter zu lernen“ sagte Karsten Wulf, Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter der buw-Unternehmensgruppe. „Die Kinder zwischen drei und sechs Jahren werden nun bessere Lernbedingungen haben, nachdem die Leiter und Gründer der buw-Gesellschaft 500 Euro in die Kindererziehung investieren möchten“, sagte Geraldine Zipple, Leiterin des „Kinderwelt“-Kindergartens. Um ihre Dankbarkeit diesbezüglich zu zeigen, bereiteten auch die Kinder ein besonderes Programm für die Vertreter der buw-Firma in Rumänien Sebastian von Eltz und Andreja Urosevic vor. Die Kinder der Vorschulgruppe sangen einige Lieder und bastelten ein Geschenk für die Firma.
buw-Consulting wurde 1993 gegründet und ist die größte Kundenmanagement-Beratung Deutschlands, die optimale Kundenbeziehungen in Vertrieb, Service und Customer Care entwickelt. Die buw-Unternehmensgruppe bearbeitet für ihre Kunden alle Aufgaben des Managements und hilft beim Aufbau und bei der Verbesserung des Kundenservices – egal ob dieser ausgelagert ist oder intern geleistet wird. Darüber hinaus berät buw bei allen Fragen zu Personal, Technologie und Management. Derzeit beschäftigt die Gruppe über 3700 Angestellte in seinen Standorten in Osnabrück, Münster, Schwerin, Leipzig und Fünfkirchen/Pécs (Ungarn). Seit Anfang dieses Jahres erweiterte die Gruppe seine Standorte mit einer Rumänien-Niederlassung in Temeswar.
Andreea Oance
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft und Umwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s