Saisonstart für das Arader Neptun-Freibad

Noch regnerisch, bald aber sommerliche Stimmung im Arader Neptun-Freibad
Freizeitanlage teilweise das ganze Jahr offen
ao. Arad – Das Arader Freibad „Neptun” wurde traditionsgemäß am 1. Mai eröffnet. Die siebente Auflage des Folkmusikfestivals fand aus diesem Anlass statt. Nicu Alifantis und Ilie Stepan traten auf die Bühne, die auf dem Gelände des Freibads eingerichtet war. Auch andere Künstler traten auf: Angela und Liliana Darocz, Cristian Bordas, Maris, Daniel Julean und Nelu Pitic, Horia Crisovan, Raul Cârstea, Constatin Neculae und Marius Batu. Der Eintritt war frei. Ausgezeichnet wurden am Eröffnungstag auch die Gewinner des Radelwettbewerbs, der ebenfalls am 1. Mai auf den Straßen von Arad stattfand.
Das größte Freibad Westrumäniens bringt in diesem Jahr auch Neuigkeiten. Das Gelände wurde in vier Zonen eingeteilt und ein Teil des Freibades wird auch nach dem Saisonende funktionieren. Zone I ist zur Unterhaltung für Erwachsene und Jugendliche und Zone II für Kinder und ältere Leute vorgesehen. Zone III und IV sind für den Handel und zur Entspannung gedacht. Die ersten zwei Zonen werden nur in der Zeitspanne 1. Mai – 30. September den Kunden zugänglich sein. Zone III und IV werden das ganze Jahr hindurch offen bleiben. In der Kommunalratssitzung wurden auch die Eintrittspreise für die neue Saison festgelegt. Eine Allgemeinkarte für alle vier Zonen des Freibads kostet 10 Lei. Der ermäßigte Preis für Kinder und Rentner beträgt 6 Lei. Eine Dauerkarte für alle Zonen kostet 550 Lei. Ein Ticket für Zone II, III und IV kostet 5 Lei und ermäßigt 3,5 Lei, dabei beträgt der Preis einer Dauerkarte für diese drei Zonen 225 Lei. Wer aber nur die letzten beiden Zonen betreten, der muss 2,5 Lei bezahlen.
Auch für andere Vergnügungen auf dem Gelände wurden Preise festgelegt: 2 Lei kostet eine Fahrt auf der Wasser-Rutschbahn und für das Leihen eines Liegestuhls. Eine Stunde Fußballspielen auf dem speziell eingerichteten Sandfeld kostet 50 Lei. Die Öffnungszeit des Freibads für die saisonbedingten Zonen ist täglich zwischen 8 und 20 Uhr. In den anderen Vergnügungszonen kann man aber bis 5 Uhr morgens verweilen.
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s