BANAT AKTUELL

Phoenix : zwei Mal auf der Bühne in Temeswar
Temeswar – Ein Märzchenkonzert – dies ist für die legendäre Rockband Phoenix bereits zur Tradition geworden. Die Band kehrt nun in ihre Heimatstadt Temeswar/Timisoara mit gleich zwei Konzerten zurück: Das eine findet heute, am 2. März, im Capitol-Saal der Banater Philharmonie um 19.30 Uhr statt, das andere morgen im „The Factory“-Club um 21 Uhr. Die Eintrittskarten kosten 50 Lei – die ersten 500 Fans, die ein Ticket kaufen, bekommen eine Phoenix-CD dazu. (ao)
Konzertsaison gestartet
Temeswar – Der erste Frühlingstag bringt mehrere berühmte rumänische Künstler und Bands nach Temeswar. Am selben Tag mit der legendären Phoenix-Gruppe tritt auch die Rockband Iris in der Stadt an der Bega auf. Die Gruppe des Lead-Sängers Cristi Minculescu ist heute Abend im „Youtopia“-Club zu sehen. 25 Lei kostete eine Eintrittskarte, die im Voraus gekauft wurde, 30 Lei kostet die Eintrittskarte vor Konzertbeginn. Gestern bestritt auch die Rockgruppe Compact ein Konzert in Temeswar. (ao)
Geschenkideen im Bega-Einkaufszentrum
Temeswar – Der erste Stock des Bega Shopping Centers beherbergt bis am 9. März eine Geschenkmesse. Kleidungsstücke und Schuhe, Kosmetika und Lederwaren, Blumenarrangements und vieles mehr werden zum Verkauf gestellt. Die von Expo Timisoara Interna]ional organisierte Messe findet von Montag bis Freitag zwischen 9 und 20 Uhr sowie samstags zwischen 9 und 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. (rn)
Bekannte rumänische Schauspieler nach Temeswar
Temeswar – Das Nationaltheater Temeswar ist in diesem Monat Gastgeber einiger Aufführungen, die renommierte rumänische Schauspieler auf die Temeswarer Bühne bringen. „Cautându-l pe Shakespeare prin Richard al III-lea“ ist das Theaterstück, in dem Claudiu Bleont den englischen König Richard III. spielt. Das Stück in der Regie von Toma Enache wird am 10. März um 20 Uhr aufgeführt. Die Eintrittskarten kosten zwischen 25 und 60 Lei und sind an der Theaterkasse erhältlich. Ebenfalls im März werden die Schauspieler Florin Piersic, Horatiu Malaele und Stefan Banica Jr. mit verschiedenen Aufführungen in Temeswar erwartet. (rn)
Fahrradwege für Arad und Gyula
Arad – Ein 170.000 Euro-Projekt soll durch die Partnerschaft der Städte Arad und Gyula umgesetzt werden. Die Stadtverwaltungen der beiden Städte versuchen derzeit, EU-Fonds heranzuziehen. Diese sollen dann in den Bau von Fahrradwege in den beiden Städten aus Rumänien und Ungarn fließen. Darüber wird der Arader Kommunalrat noch diese Woche abstimmen. Von dem Gesamtwert sollen der Stadt Arad nahezu 94.000 Euro für die Zielsetzung des Projekts zu Gute kommen. Falls das Projekt genehmigt wird, muss die Stadt Arad zwei Prozent der vorgesehenen Summe beisteuern. (rn)
Medaillen für Juniorensportler
Temeswar – Neue Errungenschaften für die Temeswarer Leichtathleten:  Adelina Pastor gewann neulich bei den Landesmeisterschaften für Leichtathletik in Bukarest die Silbermedaille. Mit 55,27 Sekunden legte die Temeswarerin die 400-Meter-Probe hinter sich und belegte somit den zweiten Platz. Ein anderer Temeswarer Sportler, Cosmin Dumitrache, gewann die Bronzemedaille im Finale für den 60-Meter-Hürdenlauf, wobei er in der Qualifikationsrunde bei der selben Probe zweiter wurde. (ao)
 
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s