Schweine-Blues und Wurst

Die Gewinner der WKP 2011 (v.l.n.r.) Timotei Tintoi, Ehepaar Sauer und Hans Jirkowski.
Über 50 Sorten bei der Worschtkoschtprob 2011
Frisch geräucherte Wurstspezialitäten duften aus dem Festsaal des Adam Müller-Guttenbrunn-Hauses in Temeswar/Timisoara bis ins Foyer. Dabei sammeln sich immer mehr Gäste, die den Duft zunächst mal schnuppern und ungeduldig warten. Blues-Klänge hört man bei der letzen Probe der Bega Blues Band. Bekannte Gesichter, die sich meistens nur einmal im Jahr bei dieser Veranstaltung treffen, freuen sich über das Wiedersehen. Es ist Donnerstag Mittag. Doch wenn es der letzte Donnerstag im Januar ist, dann heißt das in Temeswar: Es ist wieder Zeit für die Worschtkoschtprob (WKP).
Aus dem Event, das Nikolaus Berwanger, der ehemalige Chefredakteur der Neuen Banater Zeitung in den 70er Jahren ins Leben gerufen hat, ist heute eine Tradition geworden. Die Herausforderung bleibt immer noch die selbe: „Wer macht die beste Wurst?“ Insgesamt 55 Teilnehmer nahmen in diesem Jahr die Herausforderung an und bewarben sich um den Titel. Private Hersteller stellten 15 Sorten zur Verkostung. Firmen wurden von fast 40 Sorten vertreten. Hans Jirkowski aus Hatzfeld/Jimbolia (dritter Preis), Wolfgang Sauer aus Lugosch/Lugoj (zweiter Preis) und Nikolaus Griffaton aus Knees/Satchinez (erster Preis) belegten die Ränge unter den privaten Erzeugern. Eigentlich ist der wahre Name des Gewinners Timotei Tintoi, mehrfacher Gewinner bei der Worschtkoschtprob in den vergangenen Jahren. Von den vier Sorten, die er unter verschiedene Namen brachte – seines Großvaters (Nikolaus Griffaton), seiner Großmutter (Ecaterina Griffaton) und seines Vaters (Ion Tintoi) – wurde die Sorte mit dem Namen des Großvaters zur besten Wurst erklärt. Von den 40 handelsüblichen Wurstspezialitäten wurde C+C Reschitza/Resita zwei Mal belohnt (erster und dritter Platz), wobei Agil Temeswar den zweiten Platz belegte.
Im Rhythmus des „Schweine-Blues“ (Blues-ul Porcului) wurden die Tische, egal ob Hausmacher- oder Firmenwurst,  schnell geleert.
Andreea Oance
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erste Seite abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s