Ein Fest für Freunde und Leser der BZ

Alexandru Csorba (links) und Paul Gribincea aus Lugosch/Lugoj zeigten den Teilnehmern, wie Wurst gemacht wird.

Die Jury verkostete die Wurstproben und entschied über den Gewinner.

 WKP 2011 mit Wurstmacherschau und guter Musik

wk. Temeswar Am vergangenen Donnerstag um etwa 15 Uhr ging die „Worschtkoschtprob (unter uns: WKP) 2011“ zu Ende. Nach Meinung vieler der Teilnehmer war diesmal die „Bega Blues Band“ das Highlight der Veranstaltung. Nicht weniger die beiden jungen Leute, die Raluca Nelepcu als selbstbewusste aktive Wurstmacher zu einer Wurstmacherschau inmitten der Veranstaltung gewinnen konnte. Dazu noch der sorgfältig aufgebaute Stand mit qualitativ hochwertigen Produkten des Reschitzaer Großproduzenten „C+C“ mit seiner durchaus nachprüfbaren Werbeformel „Campionul Calitatii“ und der Dampflok im Emblem. Und, nicht zu vergessen: die beiden Brotspender zur Sättigung Hunderter von Teilnehmern (zusätzlich auch der Betreuten des „Adam Müller-Guttenbrunn“-Altenheims), die Elsässer von Fropin und der Banater Schwabe Dieter Portscher aus Perjamosch.
Das Publikum – wie immer bunt zusammengewürfelt. Konsul Klaus Christian Olasz mit Ehefrau, der Vorsitzende der Vereinigung der ehemaligen Russlanddeportierten, Ignaz Bernhard Fischer („Ich habe bei keiner der Worschtkoschtproben seit Wiederaufnahme der Veranstaltung 1991 gefehlt, bin also wahrscheinlich hier nicht nur der älteste, sondern auch der beständigste Teilnehmer!“), der Präsident des Temeswarer Deutschen Wirtschaftsclubs „Banat“, Peter Hochmuth („Das war eine interessante Veranstaltung. Ich war zum ersten Mal dabei und hab wohl in den vergangenen Jahren etwas verpasst!“), Prof. Dr. Karl Singer, der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Banater Deutschen, der Abgeordnete Ovidiu Gan] (der an einem Buch schreibt, in dem er eine Bilanz von zehn Jahren politischer Tätigkeit im Dienste der Rumäniendeutschen ziehen möchte), der Rektor der Temeswarer Hochschule für Land- und Forstwirtschaft sowie Veterinärmedizin, Prof. Dr. Alexandru Moisuc (auf seine Initiative hin hat die Experimentalanstalt der Temeswarer veterinärmedizinischen Hochschule erstmals mit Wurstproben aus Ökofleisch teilgenommen), Forumsvertreter, Leser und Freunde der Zeitung (viele mit dem Abo-Nachweis in der Hand oder, wie der Dettaer Forumsvorsitzende Mathias Kirsch mit gleich vier Platteaus köstlicher hausgemachter Mehrspeisen – beim Überreichen im Forumssaal noch backofenwarm), aber auch Schnupperer von der Konkurrenz der wurstproduzierenden Teilnehmer.
Grundsätzlich kann man mit einer solchen Veranstaltung, sofern sie halbwegs gut durchdacht wird, nichts Falschmachen. Denn ein Publikum, dem gute Musik, gutes und vielfältiges Essen (zu beobachten war wieder einmal, dass auch Vegetarier zur Wurstverkostung kommen, diskret mitverkosten und dann sich an das vegetarische Angebot machen, das wir als Veranstalter, ebenso diskret, auf eigenen Präsentiertellern unter die Wurstprodukte mischen – man hat eben Verständnis für Andere…), exzellentes Temeswarer Bier vom Faß und gute Rekascher Weine sowie das beste Mineralwasser Rumäniens (Teo Tuducan, der Besitzer, hat uns wieder reichlich stilles und sprudelndes „Perenna“-Mineralwasser aus Calina bei Dognatschka/Dognecea im Banater Bergland zukommen lassen) – da war es schon schwer, nicht wirklich zufrieden zu sein. Auch wenn Geschmäcker und Ohrfeigen verschieden sind.
DIE SPONSOREN
Netex Consulting & Productions
Werzalit
Bardeau Holding
Fundatia Bega
Nimb
Ursus Breweries
Cramele Recas
C + C
Cramele Oprisor
DI & SI Panif
Fropin
Profident
Kathrein
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft und Umwelt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s