Berwanger- Preis in guten Händen

Robert Tari
Auszeichnung für Stafette- Mitglied
Der von den Kindern des Journalisten, Schriftstellers und verdienten Förderers der Banater deutschen Literatur, Nikolaus Berwanger, gestiftete Berwanger- Preis wurde heuer von der Temeswarer Filiale des Schriftstellerverbands an den jungen Banater Autor Robert Tari verliehen. Robert Tari, eine der großen Hoffnungen des von Annemarie Podlipny-Hehn geleiteten deutschen Literaturkreises „Stafette“, wurde am 7. September 1987 in Temeswar geboren. Der Absolvent der deutschen Spezialabteilung der Lenauschule war 2003-2006 Mitglied der Schülertheatergruppe NIL. 2006-2007 war er Student der deutschen Schauspielabteilung an der West-Uni Temeswar, seitdem studiert er ebenda Germanistik-Anglistik. Tari, seit 2002 Mitglied des Literaturkreises „Stafette“, veröffentlichte konstant in den jährlichen Sammelbänden. Zudem ist er viermaliger Preisträger des österreichischen Literaturwettbewerbs „Literatur überwindet Grenzen“. 2007 nahm er am interkulturellen Theaterprojekt „Tempo!“ teil. Seit 2008 ist er Projektleiter des Jugendförderungsprojekts „Pausenradio“. 2008 erschien sein erster Prosaband „Nostalgic Medley“,  2010 veröffentlichte er das Theaterstück „Die Jötunnsleyer“, beide im Temeswarer Cosmopolitan Art Verlag. In Vorbereitung befindet sich sein erster Roman. (bw)
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Banater Kulturleben abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s