Top Foto Pirmasens – Ausstellung in der Kunsthochschule

 Die größte Fotoausstellung in Temeswar/Timişoara, wie sie ihr Initiator Sergio Morariu vorstellt, wurde am Samstag eröffnet. Zwei Wochen lang werden unter dem Namen „Top Foto Pirmasens & Gäste” im Dachgeschoss der Kunsthochschule der West-Universität (Oituz-Straße Nr. 4) Werke von berühmten Fotografen aus Deutschland und Rumänien bewundert werden können.
„Ich bin froh, dass aus einer einfachen Idee eine so gute Zusammenarbeit entstanden ist”, sagte Sergio Morariu bei der Vernissage und erklärte gleichzeitig, wieso die deutsche Stadt Pirmasens im Namen der Ausstellung erscheint. Die Ausstellung ist durch den Kontakt zum weltweit berühmten Fotografen Harald Kröher, der aus Pirmasens stammt, entstanden. „Wenn ich seit 1995 durch EnduroMania so viele Ausländer für Rumänien begeistert habe, wieso soll durch Fotografie nicht das Gleiche geschehen?”, fuhr Morariu fort.
Im Rahmen der Ausstellung werden Werke von Mitgliedern des illustrieten Onlineportals der deutschen Zeitschrift STERN gezeigt. Mitglied im Portal http://view-magazin.de ist auch der Hobbyfotograf Gerd Hannemann. „Ich habe mich über die Einladung zu dieser Ausstellung in Temeswar sehr gefreut, denn faszinierend an meinem Hobby ist, viele nette Kontakte zu Fotografen, Models und Fotobegeisterte zu knüpfen. Somit freue ich mich umso mehr, mich mit rumänischen Fotografen auseinanderzusetzen, als auch das Land kennenzulernen”, sagte der deutsche Hobbyfotograf Hannemann.
Die Ausstellung wird noch zwei Wochen in der Kunsthochschule zu sehen sein. Am kommenden Wochenende werden laut Universitätsassistenten Camil Mihaescu eine Reihe von Konferenzen zu fotografischen Themen im Dachgeschoss der Temeswarer Hochschule veranstaltet. „Die Geschichte einiger Erfolgsfotografien”, „First Foto Factory”, „Komposition in der Fotografie” sind nur einige der Themen, die besprochen werden. Die Fotos, die nach diesen Konferenzen entstehen, werden erstmals ins Internet gestellt und später dann in einer künftigen Foto-Expo gezeigt. Die Ausstellung in Zusammenarbeit mit deutschen Fotografen soll zu einer Tradition werden. Die Vertreter der Kunsthochschule in Temeswar wünschen sich, jedes Jahr im Herbst eine ähnliche Expo zu veranstalten.
Von den Mitgliedern des Stern-Portals haben sich an der Expo auch Sigrid Neusatz und Laura S. Atasez beteiligt. Beide sind in Rumänien geboren, leben aber zur Zeit in Deutschland. Sigrid Neusatz hat aus diesem Anlass auch ihre Fotofirma „First Foto Factory“ vorgestellt. Die Firma beschäftigt sich mit der Sportfotografie, die bei verschiedenen sportlichen Veranstaltungen wie Marathon- oder Rad-Rennen zustande kommt. Diese Fotos werden dann an die Teilnehmer in unterschiedlichen Formen verkauft: Fotos, Kannen, T-Shirts oder Mousepads. „Es gibt Leute, die nur einmal im Leben an einem Marathon, zum Beispiel, teilnehmen. Sie wollen dann auch eine Erinnerung an diesen herausragenden Moment in ihrem Leben haben”, sagte Sigrid Neusatz. „Rumänien kann auch ein interessanter Markt in diesem Bereich sein”, fügte sie hinzu.
An der Ausstellung beteiligten sich unter anderen auch rumänische Fotografen: Alecu Grigore, Camil Mihaescu, Cristian Sallai, Marcel Neag, Stefan Andronache und Stelian Acea.
Andreea Oance
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Banater Kulturleben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Top Foto Pirmasens – Ausstellung in der Kunsthochschule

  1. Pingback: News aus dem Banat von der Banater Zeitung – 15.10.2010 » Temeswar, TemeswarTimisoara, Stadt, Reschitza, Bürgermeister, Temeswarer » Banat Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s